Kaemingk Historie

Unternehmerschaft und Teamgeist

Oktober 1936

Es fing alles im Oktober 1936 mit der vennootschap (in Deutschland am ehesten vergleichbar mit einer GmbH) von B. Lusink & Co an. Diesen Großhandel in u.a. Garn, Band, Hygieneartikeln, Schwämmen und Fensterledern übernahm 1937 Johan Kaemingk. Dieser baute das Unternehmen aus, und erweiterte das Sortiment um Haushalts- und Festartikel, Spielzeug und hochwertige Lederwaren. Und das mit großem Erfolg.

 

In amerikanischer Hand

Kaemingk wuchs im wahrsten Sinne des Wortes immer weiter. Das Unternehmen spezialisierte sich dabei immer mehr auf Weihnachtsartikel, Weihnachtsschmuck, kleinere Feuerwerks-Artikel. Eine gute Entscheidung, denn die Erfolgsgeschichte ging weiter. Im Jahre 1992 verkaufte die Familie Kaemingk ihre Anteile an der Firma. Das Aaltener Unternehmen war inzwischen so erfolgreich, dass auch ausländische Investoren Interesse zeigten. Im Jahre 2001 wurde Kaemingk an ein amerikanisches Unternehmen verkauft. Hierdurch entstanden noch bessere Wachstums-Chancen, optimale Einkaufsmöglichkeiten und natürlich auch ein Zugang zum amerikanischen Markt. Eine gute Entscheidung, von der wir bis heute profitieren.

 

Wachsender Marktanteil

Anfang des Jahres 2006 kam Kaemingk wieder in niederländisches Eigentum. Danach ging es schnell: Wir waren bereits in Deutschland und Belgien aktiv, jetzt folgte auch Frankreich und Großbritannien. Unser Marktanteil steigt nach wie vor jedes Jahr. Wir sind ein gesundes, internationales und vor allem stimmungsvolles Unternehmen, in dem alle Mitarbeiter begeistert am weiteren Erfolg und an neuen Überraschungen arbeiten.

Small bokehBig bokehBackground bokeh